Archive for September, 2019

17 September, 2019

Besondere Ereignisse

17. August, 2019

Trauung unseres Käsemeisters:

Ein Ja ist das schönste Wort zwischen 2 Herzen. Unser Käsemeister Vinzenz trat mit seiner Juli am 17. August vor dem Traualtar.

Wir wünschen Euch auf Euren gemeinsamen Lebensweg alles erdenklich Gute!!!

 

 

24. August, 2019

Kurti ist 60:

Kaum zu glauben, aber wahr, unser Kurti der ist 60 Jahr! Wir wünschen Dir alles Gute, viel Gesundheit und weiterhin viele tolle Erfolge im Laufsport!!!

17 September, 2019

Laufhöhepunkte im Sommer

4. August, 2019

30. Int. Kainacher Bergmarathon mit Ö und steirischen Meisterschaften:

Die 44 km und 1900 hm waren für Kurt keine Herausforderung. Mit einer grandiosen Zeit von 4:34 holte er sich mit 8 min. Vorsprung den Ö und STEIRISCHEN Meistertitel in der M60! Viele würden sich so eine Zeit auf der Ebene wünschen!

Auch beim Dreierstaffellauf holten sich Paula, Carmen und Elfi den Sieg. Sie hatten über 6 min. Vorsprung auf Platz 2!!!

Beim Bergsprint über 18,5 km und 480 hm war Marika mit dabei. Sie holte sich den 3. Gesamtrang und den 2. Gesamtrang bei den Damen.

 

17. August, 2019

Drei Gipfel Lauf Wald am Schoberpass:

Unsere Bergläufer Elfi und Kurt holten sich beim extrem schwierigen Berglauf wieder tolle Platzierungen. Diesmal hatten sie 8 km und 1042 hm zu bezwingen. Elfi holte sich den Tagessieg bei den Damen und Kurt belegte den 5. Gesamtrang und den 2. in der M60!!

 

31. August, 2019

30. Stainzer Schilcherlauf FC-Sauzipf:

Wieder einmal waren unsere Dauerbrenner sehr erfolgreich. Elfi holte sich beim Halbmarathon den 3. Gesamtrang bei den Damen. Kurt durfte sich wieder über den Sieg in der M60 freuen und Christian konnte sich mit einer tollen Zeit von 1:25 über den 2. Platz in der M50 freuen.

Sigi nahm die 5,25 km Strecke in Angriff und platzierte sich mit einer guten Zeit von 21:34 auf den 20. Gesamtrang.                   

Dieses Wochenende ging das Rad Event in unserer Umgebung über die Bühne. Natürlich ist es hier Pflicht, dass unser Verein stark vertreten ist und das bezieht sich nicht nur auf die Teilnehmerzahl sondern auch auf die Ergebnisse.

6 Stunden – Einzel
Überragend, wie bei jedem seiner Starts, natürlich unser Aushängeschild Markus Klampfl. Er sicherte sich nicht nur die Sonderwertung der schnellsten Runde im gesamten 6 Stunden Bewerb (inkl. Staffel), sondern holte sich mit 215 gefahrenen Kilometern auch den souveränen Sieg.
Gernot Saubart erreichte Rang 5.
Bernhard Hochstrasser erreichte den 24. Rang Gesamt und den 9. Rang in der Masters Klasse.
Julian Hochstrasser erreichte den 34. Rang Gesamt und 21. Rang in der Allgemeinen Klasse.
Eine Schrecksekunde erlebte leider unser hochmotivierter Norbert Klampfl, er stürzte und brach sich eine Rippe – gute Besserung Norbert!

6 Stunden – 4er Staffel
Unser Sektionsleiter Manfred Saubart-Gissing, war mit seiner Frau Barbara, Sohn Gabriel und Bart Verweij mit einer Mixed Staffel am Start. Sie wurden mit Rang 2 im Mixed Bewerb belohnt.

12 Stunden – 2er Staffel
Günther und Harald Mitteregger stellten sich im 12 Stunden Bewerb an den Start und standen mit Rang 3 ebenfalls auf dem Podium.

24 Stunden – Einzel
An der Königsdisziplin versuchte sich heuer nur Manfred Stangl, leider musste er das Rennen ca. bei Halbzeit wegen körperlichen Probleme aufgeben.

Vielen Dank an den Organisator Thomas Jaklitsch und Team – es war wieder ein tolles Event: https://www.24hradtrophy.com/