18 Mai, 2014

Amade Radmarathon

Regen und Kälte das waren heute die größten Schwierigkeiten bei Amade Radmarathon in Radstadt.
Hannes Schmidbauer und Gernot Saubart stellten sich trotz der schlechten Verhältnisse an den Start.

Hannes entschied sich unterwegs spontan für die kurze Strecke über 96 Kilometer und 1535 Höhenmeter, er beendete das Rennen als Gesamt 52. und 16. in seiner Altersklasse.
Während Hannes bereits in der Sauna saß, war Gernot noch auf der langen Strecke über 147 Kilometer und 2221 Höhenmeter unterwegs. Er kam als 53. Gesamt und 30. in seiner Altersklasse ins Ziel.

Beide waren mit ihren Leistungen sehr zufrieden und sie genossen die ausgezeichnete Bewirtung im Hotel Gewürzmühle.
Vielen Dank an Edi Dreschl und seine Familie!

Schreib einen Kommentar