16 September, 2018

King of the Lake

Unser Spezialist für die langen Rennen, hatte dieses Jahr wohl schon genug von diesen und so stellte er sich beim Einzelzeitfahren King of the Lake am Attersee an den Start. Der ehemalige Sieger erteilte damit dem 24 Stunden Rennen in Hitzendorf eine Absage.

In der Kategorie Rennrad U50 Männlich erreichte er mit einem Schnitt von 41,8 km/h und einer Zeit von 1:07:46,79 den extrem starken 5. Rang. Der Sieger Wolfgang Steinbach fuhr eine Zeit von 1:07:14,16, die ersten 5 lagen extrem knapp beisamen.

Johanns Fahrt auf Strava

Johann Prietl

 

 

Schreib einen Kommentar