14 August, 2013

24. Kainacher Bergmarathon

Am Sonntag lautete die Devise beim traditionellen Kainacher Bergmarathon wieder nur die härtesten schaffen es bis ins Ziel. 44 km mit 1800 hm galt es zu bezwingen.

Auch Kurt Macher wollte sich dieser Herausforderung stellen und die atemberaubende Naturlandschaft genießen. Mit einer sensationellen Zeit von 4:27 bewältigte er seinen ersten Bergmarathon in Kainach bravourös. Als 10. in der Gesamtwertung sprintete er durchs Ziel. In seiner Altersklasse wurde er 2.

Wie gewohnt waren wir auch wieder mit einer Staffel vertreten. Diesmal wieder als Frauenstaffel mit Elfi Pierer, Roswitha Hense Simenko und Marika Huber. Besonders bedanken möchten wir uns bei Roswitha, welche kurzfristig für uns eingesprungen ist und das obwohl sie am kommenden Sonntag bei den Europameisterschaften im Mountainbiken dabei ist!  Mit einem Vorsprung von 1 Stunde und 36 Minuten ließen wir die Konkurrenz hinter uns und erreichten in 4:30 den ersten Gesamtrang in der Frauenwertung.

Schreib einen Kommentar