29 Oktober, 2016

Herbstläufe

Social Business Night Run mit 5 km Meisterschaften Straße – Nachtrag
Wir freuen uns besonders über unser neues Vereinsmitglied Mag. Alois Huber. Seinen Einstand feierte er gleich mit einem steirischen Vizemeistertitel über 5 km Straße. Wir gratulieren nochmals recht herzlich und hoffen, dass Du Dich bei uns wohl fühlen wirst!

4. LAHÜ – Almtrophy am 1. Oktober
Bei traumhaften Wetter fanden sich zahlreiche Läufer ein auch unsere Siegesläufer Elfi und Kurt waren wieder dabei.
Elfi holte sich den 1. Gesamtrang der Frauen über die Distanz von 9 km und 390 hm.
Kurt hatte 15 km und 800 hm zu bewältigen. In seiner Klasse holte er sich wieder einmal den ersten Rang!

12. Int. Herbstfarbenlauf Frauental am 2. Oktober
Genau am Sonntag öffneten sich die Pforten und es regnete und regnete. Läufer sind aber nicht wählerisch und genießen auch bei schlechten Wetterbedingungen die tolle Atmosphäre. Der Veranstalter gab sich auch wieder große Mühe und ließ keine Wünsche offen. Wir bedanken uns nochmals recht herzlich!!
Beim 5 km Lauf stand Sigi am Start und konnte sich bei starkem Starterfeld den hervorragenden 17. Gesamtrang holen (19:13).
Über die Distanz von 10 km reihte sich Marika mit einer Zeit von 38:19 hinter die Spitzenläuferin Maria Hochegger und holte sich somit den 2. Gesamtrang bei den Damen.

Grazmarathon am 9. Oktober
Trotz schlechter Wettervorhersagen lichteten sich die Wolken und die Sonne lachte vom Himmel. Läuferherz was willst du mehr! Mehr als 9000 Läufer zog es wieder in die schöne Landeshauptstadt um sich mit den Besten der Besten zu messen.
Mit dabei auch eine kleine Delegation des HRC.
Über die Königsdisziplin wagte sich Mitteregger Günter. Mit 3:51 blieb er klar unter 4 h, was eine beachtliche Leistung ist!
Beim Staffelmarathon holte sich Christian, Vinzenz, Elfi und Sigi den 8. Gesamtrang und den ersten in der Mixed Wertung. Gratulation zur tollen Leistung!!!!
Robert Kaspar spulte den Halbmarathon mit einer guten Zeit von 1:41 herunter.

Beim Viertelmarathon über 10,5 km ging Kurt und Marika an den Start. Wieder einmal holte sich Marika mit einer Zeit von 39:54 den 2. Gesamtrang hinter der Kaderathletin Hochegger Maria.
Kurt holte sich als Abschluss in der M55 schon wieder den 1. Rang mit einer fabelhaften Zeit von 41:34. Sogar die stark laufende Edwina Kiefer (W20) ließ er noch hinter sich.

45. Int. Wolfgangseelauf am 16. Oktober
Rekordbeteiligung, Streckenrekorde und Rekordsieger. Bei der 45. Austragung des Int. Wolfgangseelaufes durften Teilnehmer und Veranstalter jubeln. 5 586 Anmeldungen aus 45 Nationen unterstreichen das hochkarätige Starterfeld.
Dank Elfi und Kurt duften wir an diesem einzigarten Lauf teilnehmen. Die schöne Kulisse und die Zuschauer entschädigen für all die Strapazen.
Obwohl sich Elfi an diesem Tag nicht fit fühlte konnte sie die selektive Strecke über 27 km mit 300 hm mit Bravour meistern. Mit einer  Zeit von 2:17 holte sie sich den 2. Rang in ihrer Klasse.
Auch Kurt war wieder mit Vollgas unterwegs und finishte nach 2:02. In seiner stark besetzten Altersklasse holte er sich den 4. Rang.
Über die kürzere Distanz von 10 km konnte sich Marika über den 3. Gesamtrang hinter den Profiläuferinnen Schuster Bernadette und Anna Baumgartner freuen. Nur 3 sec. fehlten ihr auf Platz Zwei.
Herzlichen Dank nochmals an Kurt und Elfi für das tolle Erlebnis!!!!

 

Schreib einen Kommentar