15 August, 2014

Kainacher Bergmarathon am 10. August

Sonniges aber schwüles Wetter dominierten den 25. Bergmarathon im wunderschönen Kainach. Über Stock und Stein, über Berge und Wiesen führte die 44 km Strecke die 340 Läufer und Läuferinnen durch die malerische Berglandschaft von Kainach, Gallmannsegg und Kohlschwarz.

Die 44 km und 1900 hm waren für Kurt Macher keine Herausforderung. Mit einer hervorragenden Zeit von 4:36 bewältigte er den wohl schwersten BM. Mit Freude und Stolz hatte sich Kurt den österreichischen und steirischen Vizemeistertitel (Silber) in seiner Klasse wirklich verdient!

Im Staffelbewerb gingen Elfi, Carmen und Marika an den Start. Elfi lief die erste Teilstrecke wieder einmal sehr gut und machte einige Zeit gut bis zur Staffelübergabe an Carmen bei der Zeismannshütte. Carmen, welche die Strecke bzw. die Gegend gar nicht kannte lief wie eine Berggämse den Roßbachkogel hinauf und ließ einige Topläufer hinter sich. Vom Gleinalmschutzhaus bis zum Krautwasch gab sie richtig Gas und lief einen großen Vorsprung heraus. Marika durfte das Rennen bis ins Ziel nach Kainach laufen.

Mit einer ¾ h Vorsprung und einer Gesamtzeit von 4:15 durften die drei den Damenbewerb für das Sportfachgeschäft: „Sport 2000 Tinnacher in Voitsberg“ für sich entscheiden.

Herzlichen Dank nochmals an den TUS – Kainach für die tolle Organisation!!!!

Schreib einen Kommentar