1 Juni, 2014

Laufergebnisse vom 8. – 24. Mai

E – Businessmarathon Schwarzl  8. Mai:
Im Rahmen des Businessmarathons im Schwarzl Freizeitzentrum konnten Sigi, Marika, Kurt und Christian Klinger  für unseren Sponsor Heizung – Sanitär Bodlos den 2. Rang in der Mixed Wertung von 202 Teams erreichen.

Raiffeisen Businesslauf präsentiert von der Kleinen Zeitung 19. Mai:
Aufgrund der Wetterkapriolen am 15.5. wurde der Lauf auf den 19.5. verschoben. Das Damenteam mit Carmen Schleifer, Elfi Pierer und Marika Huber konnten ihren Titel aus den Vorjahren verteidigen und erreichten wieder den hervorragenden 1. Rang in der Frauenwertung.

Leukämiehilfelauf  23. Mai:
Klinger Christian und Sigi gingen beim Leukämiehilfelauf beim Elitelauf über 6900 m an den Start. Nach tollen 25:52 erreichte Christian das Ziel dicht gefolgt von Sigi mit 26:06. Auch Christian Rosenbichler konnte beim Nordic Walking Bewerb den hervorragenden 3. Rang erreichen.

Wüstenlauf Bad Radkersburg 24. Mai:
Der Wüstenlauf machte seinen Namen alle Ehre und brachte die vielen Läufer wieder zum Schwitzen.
Kurt Macher absolvierte den Wüstenlauf über 21,1 km. Mit einer sehr guten Zeit von 1:35 konnte er den 2. Rang in der M50 in Empfang nehmen.
Elfi entschloss sich für den Dörferlauf über 13,6 km. Wieder einmal war sie nicht zu bremsen und raste als ERSTE mit einer Zeit von 1:04 durchs Ziel.

Lannacher Panoramalauf 24. Mai:
Zahlreiche Topplatzierungen unserer Läufer beim Lannacher Panoramalauf.
Beim Jugendlauf über 910 m war Tobias wieder einmal nicht zu stoppen. Mit einer ausgezeichneten Zeit von 3:11 holte er sich den 2. Rang in der Gesamtwertung. Julia lief allen Mädls davon und konnte sich mit einer Zeit von 3:39 den ersten Rang in der Gesamtwertung der Frauen hohlen.
Beim Hauptlauf über 6400 m gingen Sigi, Eberhard Andreas und Rothschädl Mario an den Start.
Mit einer Zeit von 24:24 lief Sigi ein tolles Rennen und holte sich den 7. Rang in der M40. Eberhard Andreas kam mit einer sehr guten Zeit von 24:59 ins Ziel uns sicherte sich den 10. Rang in der M40 und das obwohl die gesamte Laufelite anwesend war. Mario schlug sich tapfer und kämpfte bis zum Schluss. Er konnte sich den 8. Rang in der M16 erlaufen.

Businesslauf Schwarzl

Businesslauf Schwarzl

Businesslauf Schwarzl

Businesslauf Schwarzl

Raiffeisen Businesslauf

Raiffeisen Businesslauf

 

Schreib einen Kommentar