15 Juni, 2015

Laufnews

Raiffeisenbusinesslauf Graz am 21. Mai
Über 5300 Läufer konnten sich über perfekte Bedingungen beim Raiffeisenbusinesslauf freuen.
Für unseren Sponsor die Raiffeisenbank gingen wir als Damenteam mit Elfi, Carmen und Marika an den Start. Wieder einmal durften wir über den Sieg in der Damenwertung jubeln. Insgesamt konnten wir in dieser Konstellation schon 3x hintereinander gewinnen.
Wir bedanken uns nochmals für die großzügige Unterstützung bei unserem Sponsor der Raiffeisenbank.
Nähere Infos unter: http://www.raiffeisenbusinesslauf.at/

34. Altausseer Narzissenlauf am 24. Mai
Pünktlich um 12 Uhr erfolgte der Startschuss durch den Bürgermeister Herbert Pichler zum 8,1 km Rennen rund um den Altausseersee. Das Rennen 2 x um den See 15,5 km wurde 15 min. später gestartet.
Bei den kühlen Temperaturen fühlte sich Marika sehr wohl und holte sich den Gesamtsieg bei den Damen über 8,1 km. Christian Klinger genoss auch die malerische Landschaft und sprintete in der stark besetzten M40 auf den 6. Rang.
Elfi und Kurt hatten 2 Runden zu bewältigen. Die 15,5 km waren für Elfi keine Herausforderung. Sie konnte sich über den 2. Gesamtrang bei den Damen und den 1. Rang in der W40 freuen. Mit einer tollen Zeit beendete Kurt das Rennen und wurde 5.iIn der stark besetzten M50.
Nähere Infos unter: www.wsv-altaussee.at

Leukämiehilfelauf am 29. Mai
Im Dienst der guten Sache zu laufen macht doppelt so viel Spaß, dies zeigte auch die große Teilnehmerzahl beim diesjährigen Leukämiehilfelauf in Graz – Eggenberg.
Sigi startete diesmal an zwei Bewerben hintereinander.
Zuerst ging er beim Hobbylauf über 2,5 km an den Start. Mit einer Zeit von 8:46 erreichte er den hervorragenden 4. Gesamtrang. Wenig später bewältigte er den Elitelauf über 5,2 km mit einer Zeit von 18:06 und holte sich den 2. Rang in der M45.
Marika war diesmal auch beim Elitelauf dabei. Als Marika bei der Startaufstellung die Profiläuferin Annabelle Mary Konczer sah war für sie klar, dass heuer der erste Platz nicht möglich sein wird. So traute Marika ihren Augen nicht, als sie in der zweiten Runde Annabelle überholen konnte, da sie leider einen Muskelkrampf bekommen hatte. Mit einer Zeit von 17:29 konnte Marika 47 sec. vor Annabelle gewinnen.
Auch unser ältestes Mitglied Höller Josef bewies wieder einmal, dass er noch nicht zum alten Eisen gehört. Er lief ein Superrennen und holte sich den 2. Rang in der M75.

Sparkassen Businesslauf Red Bull Ring am 2. Juni
Laufen am Redbull Ring, das ist der Sparkassen Businesslauf Spielberg. 1500 Läufer bewältigten bei schweißtreibenden Temperaturen die anspruchsvolle Strecke.
Unser erfolgreiches Damenteam mit Carmen, Elfi und Marika war wieder dabei und holte sich wie im vorigen Jahr für unseren Sponsor Fa. Bodlos Lieboch den 1. Rang in der Damenwertung.
Diesmal war auch die Tanja Schleifer dabei. In der Einzelwertung holte sie sich den hervorragenden 11. Platz.
Weitere Infos unter:
www.moresports.at
www.maxfunsports.com

Schreib einen Kommentar