21 Juni, 2016

Laufnews Juni

Passailer Volkslauf – 3. Juni

Bei hochsommerlichen Temperaturen zog es wieder viele Läufer nach Passail. Auch unser Christian Klinger war wieder dabei und holte sich beim Hauptlauf über 12 km den hervorragenden 4. Rang. (46:46).

Nähere Infos unter: www.rtt-passail.at

Wüstenlauf Bad Radkersburg – 4. Juni

Bei schwülen Temperaturen zog es Sigi zum Wüstenlauf nach Bad Radkersburg. Beim Wasserlauf holte sich Sigi den guten 2. Rang (36:15).

Weitere Infos unter: www.wüstenlauf.at

 

Sparkassen Businesslauf am Red Bull Ring – 7. Juni

1350 Läufer ließen es sich wieder einmal nicht nehmen um dort zu laufen wo sonst die Formel 1 fährt.

Für unseren Sponsor die Firma Bodlos starteten wir als Frauenteam mit Elisabeth, Elfi und Marika. Ein besonderer Dank gilt Elisabeth, dass sie so kurzfristig eingesprungen ist und mit ihrer hervorragenden Leistung zum Erfolg beigetragen hat. Auch Elfi spulte die Runde in Windeseile herunter und reihte sich an die vorderste Front. Marika durfte sich über den 1. Gesamtrang bei den Frauen freuen.

Von 30 Damenteams konnten wir den 1. Rang mit einem beachtlichen Vorsprung erreichen.

Weitere Infos unter: www.nect.at/businesslauf

 

10. Sommernachtslauf St. Margarethen bei Knittelfeld – 10. Juni

Von seiner schönsten Seite zeigte sich der Sommernachtslauf. Bei 28 ° ging es über Asphalt und Schotterwegen rund um das schöne Gebiet.

Beim Hauptlauf über 10,4 km ging es richtig zur Sache und die Wärme machte es nicht so einfach. Strommer Andreas holte sich den sehr guten aber undankbaren 4. Platz in der M55.

Mit einer Zeit von 40:30 holte sich Marika den 1. Gesamtrang bei den Frauen.

Nähere Infos unter: www.st-margarethen-knittelfeld.gv.at/sommernachtslauf.html

 

Weizer Energielauf mit steirischen Meisterschaften – 17. Juni

Aufgrund von Bauarbeiten in der Innenstadt gab es heuer eine neue Strecke für die steirischen Meisterschaften. Für die 10 km galt es 9 Runden zu bewältigen.

Marika holte sich bei den steirischen Meisterschaften den 3. Rang hinter der Profitriathletin Romana Slavinec und der Kaderläuferin Hochegger Maria. In ihrer Altersklasse W35 durfte sie sich über den Meistertitel freuen.

Auch Elfi lief wie ein Uhrwerk und spulte die Runden gleichmäßig herunter. In der Schlußrunde gab sie nochmals ordentlich Gas und krönte sich zur Vizemeisterin (Silber).

Beim Hobbylauf über 4,8 km startete Höller Josef. Er lief ein sehr gutes Rennen und konnte viele jüngere Läufer hinter sich lassen.

Weitere Infos unter: www.energielauf.at oder www.stlv.at

 

Murecker Aulauf – 18. Juni

Über die Distanz von 5,1 km räumte Sigi ordentlich ab und konnte den 1.Platz in Empfang nehmen.

Schreib einen Kommentar