18 Mai, 2015

Laufnews Mai

Bei idealen Wetterbedingungen fand am 1. Mai der Kapfenberger Stadtlauf statt. Viele Spitzenläufer waren mit am Start und kämpften um das begehrte Preisgeld.
Elisabeth Senger zeigte wieder einmal, dass ein großes Potential in ihr steckt. Beim Hobbylauf musste sie insgesamt 4 Runden bewältigen. Nach 17:42 sprintete sie als hervorragende Zweite in der Gesamtwertung durchs Ziel.
Marika startete beim 10 km Lauf. Bei diesem Bewerb mussten 9 Runden abgespult werden. Trotz Startprobleme konnte sich Marika mit einer Zeit von 38:26 hinter die Profiläuferinnen aus Rumänien und Ungarn reihen und holte sich den 3. Gesamtrang bei den Frauen.

Kalvarienberglauf St. Peter am Ottersbach – 14. Mai:
Im Rahmen eines Benefizlaufes wurde der Kalvarienberglauf in St. Peter am Ottersbach ausgetragen.
Obwohl Elisabeth keine Erfahrungen im Berglauf hat zeigte sie ihr großes Können und ihre Ausdauer. Als 3. in der Gesamtwertung der Frauen hinter Marika und Rossmann Birgit (der Frau von Spitzenläufer Thomas Rossmann) reihte sie sich als „Jüngste“ Teilnehmerin in die vorderste Position.
Marika durfte sich über den 2. Gesamtrang hinter Spitzenläufer Thomas Rossmann freuen.
Dieser kleine Lauf kann sich wirklich sehen lassen. Keiner ging mit leeren Händen nach Hause!!

Schreib einen Kommentar