Beiträge in ‘Cycling’

1 Oktober, 2019

Altes Almhaus Rennen

Organisiert von den Crazy Cross Bikern findet jedes Jahr im September das Alte Almhaus Rennen statt.

Der Bewerb kann mit dem Rennrad, Mountainbike oder Laufend bestritten werden.

Markus Klampfl belegte per Rennrad den ausgezeichneten 2. Rang in einer Zeit von 50:57. Der Sieger Gerald Grundner vom RC Steiner Fernseh Service Raaba war für Markus leider nicht zu schlagen und fuhr auch eine neue Rekordzeit von 49:15.

Siegfried Eckhart nahm die Strekce laufend in Angriff und belegte ebenfalls den 2. Rang, seine Zeit 1:35:59.

 

23 September, 2019

Gesamtwertung Vereinscup

Zum Abschluss der Vereinscup Saison wurden heute wie jedes Jahr die Ergebnisse nochmals genauestens kontrolliert. Wir kamen ohne grobe Rechenfehler durch die Saison.

Außergewöhnlich die heurige Leistung von Markus Klampfl, er gewann jedes Rennen und es wurden ihm daher 2 Siege als Streichresultate abgezogen (50 Punkte).

Mit am Podest natürlich auch unser zweiter Top Athlet Johann Prietl, er lieferte sich in jedem Rennen einen harten Kampf mit Markus. Leider viel Johann wegen einer Krankheit für die letzten beiden Saison Rennen aus, im Zeitfahren wäre es gegen Markus sicher Interessant geworden.

Rang 3 ging an unseren Sektionsleiter Manfred Saubart-Gissing, der heuer auch wieder sehr stark unterwegs war bzw. mit seiner Routine die jungen wilden nach wie vor gut im Griff hat.

weiterlesen…

Dieses Wochenende ging das Rad Event in unserer Umgebung über die Bühne. Natürlich ist es hier Pflicht, dass unser Verein stark vertreten ist und das bezieht sich nicht nur auf die Teilnehmerzahl sondern auch auf die Ergebnisse.

6 Stunden – Einzel
Überragend, wie bei jedem seiner Starts, natürlich unser Aushängeschild Markus Klampfl. Er sicherte sich nicht nur die Sonderwertung der schnellsten Runde im gesamten 6 Stunden Bewerb (inkl. Staffel), sondern holte sich mit 215 gefahrenen Kilometern auch den souveränen Sieg.
Gernot Saubart erreichte Rang 5.
Bernhard Hochstrasser erreichte den 24. Rang Gesamt und den 9. Rang in der Masters Klasse.
Julian Hochstrasser erreichte den 34. Rang Gesamt und 21. Rang in der Allgemeinen Klasse.
Eine Schrecksekunde erlebte leider unser hochmotivierter Norbert Klampfl, er stürzte und brach sich eine Rippe – gute Besserung Norbert!

6 Stunden – 4er Staffel
Unser Sektionsleiter Manfred Saubart-Gissing, war mit seiner Frau Barbara, Sohn Gabriel und Bart Verweij mit einer Mixed Staffel am Start. Sie wurden mit Rang 2 im Mixed Bewerb belohnt.

12 Stunden – 2er Staffel
Günther und Harald Mitteregger stellten sich im 12 Stunden Bewerb an den Start und standen mit Rang 3 ebenfalls auf dem Podium.

24 Stunden – Einzel
An der Königsdisziplin versuchte sich heuer nur Manfred Stangl, leider musste er das Rennen ca. bei Halbzeit wegen körperlichen Probleme aufgeben.

Vielen Dank an den Organisator Thomas Jaklitsch und Team – es war wieder ein tolles Event: https://www.24hradtrophy.com/