17 Juni, 2015

4. Rennen zum Vereinscup

Heute stand wieder einmal eines unserer Rennen am Programm. Auch ein kurzer Rennbericht für alle die nicht dabei sein konnten fehlt heute nicht.

Das Tempo wurde in Stallhofen das erste mal etwas erhöht, doch so richtig wollte das Rennen nicht beginnen. Kurze Zeit später nahmen sich Georg von Falck und Gernot Saubart ein Herz und versuchten sich abzusetzen. Nachdem sie bis Södingberg keinen entscheidenden Vorsprung herausfahren konnten stellten sie ihr Unterfangen aber wieder ein. Somit hieß es ab Södingberg wieder Feld geschlossen und das ganze Fahrerfeld rollte gemeinsam bis nach Geistthal. Am Ende des Anstieges Richtung Abraham setze Andreas Eberhard den entscheidenden Angriff und sprengte das Feld. Christian Schmidbauer und Gernot Saubart konnten mit etwas Mühe folgen. Doch am Anstieg nach St. Pankratzen folgte die nächste Tempoverschärfung und Christian und Gernot gaben kleinbei. Andreas konnte sich absetzen und Christian und Gernot versuchten den Vorsprung auf die Verfolger zu halten. Jedoch zeigten sich Hannes Schmidbauer und Peter Jaritz bärenstark und konnten die beiden wieder einholen. Andreas war durch und so ging es in der 4er Gruppe um den 2. Rang, diesen sicherte sich Hannes mit einem überraschenden Angriff dem keiner folgte, dahinter kam es zum Sprint um Platz 3 – diesen Entschied Peter für sich.

Strecke: Vereinsraum – Stallhofen – Geistthal – St. Pankratzen
Distanz: 28,9 km / Höhenmeter: 501m
Strecke auf Strava

v. l. n. r. Hannes Schmidbauer (Rang 2), Andreas Eberhard (Rang 1), Peter Jaritz (Rang 3)

v. l. n. r. Hannes Schmidbauer (Rang 2), Andreas Eberhard (Rang 1), Peter Jaritz (Rang 3)

Ergebnis

Rang Name Punkte
1. Andreas Eberhard 25
2. Hannes Schmidbauer 20
3. Peter Jaritz 15
4. Gernot Saubart 12
5. Christian Schmidbauer 10
6. Georg von Falck 9
7. Siegfried Eckhart 8
8. Josef Pedit 7
9. Christian Kogler 6

 

Gesamtwertung

Rang Name Punkte
1. Markus Klampfl 75
2. Andreas Eberhard 55
3. Peter Jaritz 52
4. Christian Schmidbauer 50
5. Gernot Saubart 44
6. Hannes Schmidbauer 40
7. Manfred Saubart-Gissing 35
8. Georg von Falck 24
9. Bart Verweij 23
10. Christian Kogler 17
11. Josef Pedit 12
12. Mario Sommer 8
12. Erwin Heranhof 8
12. Siegfried Eckhart 8

 

Schreib einen Kommentar