21 Juli, 2016

6. Rennen zum Vereinscup

Aufgrund der Baustelle in Reiteregg verschoben wir unser Rundstreckenrennen nach Jaritzberg mit Ziel bei Bart`s neuer Heimat. Die 1. Auffahrt über die Brunnleitn war noch in halbwegs moderatem Tempo und wir konnten unseren etwas früher gestarteten Präsidenten genau bei der 1. Zieldurchfahrt einholen. Auch eine unserer größten Nachwuchshoffnungen – Barts Sohn Leander – stieg dort ins Rennen ein und so ging es gemeinsam in die 2. Runde. Leider wurde Leander von seinem Vater etwas falsch in die Strecke eingewiesen und er wollte bereits beim Gasthaus Guggi rechts abbiegen. Nach einem Rechts-Links-Schlenkere war leider die Kette unten. Das ganze blieb vorne unbemerkt, wo just in dem Moment ein wenig aufs Tempo gedrückt wurde. Bart, der heute eigentlich auf Sieg programmiert war, blieb brav wie es sich für einen Papa gehört bei Leander um die Kette wieder aufzulegen. Bis der Zwischenfall ganz nach vorne durchgesickert war ging es schon fast das 2. mal in die Brunnleitn hinein. Wir nahmen ein wenig das Tempo raus und so fiel die Entscheidung erst bei der 3. Auffahrt, wo dann Max wieder nichts anbrennen ließ. Tom konnte in einem mächtigen Kraftspurt (Kette aufs große Blatt – was sonst) unseren starken Christian gerade noch abfangen.

Leander holt sich als jüngster Teilnehmer den Sieg in seiner Altersklasse.

Und dann… ging`s erst richtig los:

Bestens gekühlte und äußerst charmant servierte Getränke von Barts bezaubernden Frauen Alfrun, Alvara und Verle, danach Siegerehrung mit Kussmädels. Als die Durstspeicher wieder aufgefüllt waren ging`s in der Nachbarschaft bei Erna und Franz weiter zu einer zünftigen warmen Jause und zum Abschluss als absolutes Highlight Ernas Ribiselschnitte.

Wir danken allen für die große Flexibilität und großzügige Gastfreundschaft und wünschen unserem Franz alles Gute und beste Erholung auf der Kur in St. Radegund.

Bericht: Manfred Saubart-Gissing

Strecke: Vereinsraum – Brunnleitn – St. Oswald – Brunnleitn – St. Oswald – Brunnleitn

v. l. n. r. Thomas Nachbagauer (Rang 2), Markus Klampfl (Rang 1), Christian Schmidbauer (Rang 3) Im Vordergrund: Barts bezaubernden Frauen

v. l. n. r. Thomas Nachbagauer (Rang 2), Markus Klampfl (Rang 1), Christian Schmidbauer (Rang 3)
Im Vordergrund: Barts bezaubernden Frauen

Ergebnis

Rang Name Punkte
1. Markus Klampfl 25
2. Thomas Nachbagauer 20
3. Christian Schmidbauer 15
4. Peter Jaritz 12
5. Andreas Eberhard 10
6. Manfred Saubart-Gissing 9
7. Hannes Schmidbauer 8
8. Bart Verweij 7
9. Siegfried Eckhart 6
10. Christian Kogler 5


Gesamtwertung

Rang Name Punkte
1. Markus Klampfl 150
2. Christian Schmidbauer 87
3. Andreas Eberhard 78
4. Manfred Saubart-Gissing 60
5. Peter Jaritz 54
6. Hannes Schmidbauer 39
7. Gernot Saubart 27
8. Wolfgang Klöckl 24
9. Christian Kogler 21
10. Thomas Nachbagauer 20
11. Georg von Falck 19
12. Bart Verweij 17
12. Siegfried Eckhart 17
14. Mario Sommer 15
15. Norbert Klampfl 6
16. Josef Pedit 5

 

Schreib einen Kommentar