17 September, 2014

8. Rennen zum Vereinscup

Beim heutigen letzten Rennen des Jahres ging es nochmals richtig rund. Andreas Eberhard und Markus Klampfl lagen vor dem Rennen quasi gleich auf, am Ende hatte Andreas die Nase knapp vorne. Er holte sich heute den Tagessieg und auch die Gesamtwertung und ist somit Sieger des Vereinscups 2014.

Der 2. Platz im heutigen Rennen und in der Endabrechnung ging an Markus Klampfl, 3. wurde Christian Schmidbauer auch für ihn bedeutete das gleichzeitig den 3. Rang in der Gesamtwertung.

Strecke: Vereinsraum – Brunnleitnerweg – Jaritzberg Familie Hyden – St. Oswald – Brunnleitnerweg – Jaritzberg Familie Hyden
Distanz: 13km / Höhenmeter: 326m

v. l. n. r. Christian Schmidbauer (Rang 3), Andreas Eberhard (Rang 1), Markus Klampfl (Rang 2)

v. l. n. r. Christian Schmidbauer (Rang 3), Andreas Eberhard (Rang 1), Markus Klampfl (Rang 2)

 

Ergebnis

Rang Name Punkte
1. Andreas Eberhard 25
2. Markus Klampfl 20
3. Christian Schmidbauer 15
4. Hannes Schmidbauer 12
5. Georg von Falck 10
6. Gernot Saubart 9
7. Mario Sommer 8
8. Klaus Höller 7
9. Thomas Eibinger 6
10. Manfred Saubart-Gissing 5
11. Siegfried Eckhart 4

 

Offizielles Endergebnis mit 2 Streichresultaten

Rang Name Punkte
1. Andreas Eberhard 135
2. Markus Klampfl 130
3. Christian Schmidbauer 92
4. Gernot Saubart 76
5. Mario Sommer 71
6. Peter Jaritz 57
7. Georg von Falck 48
7. Hannes Schmidbauer 48
9. Klaus Höller 45
10. Christian Kogler 33
11. Bart Verweij 31
12. Manfred Saubart-Gissing 20
13. Christian Großschädl 18
14. Mario Fragner 15
14. Manfred Saubart-Gissing 15
14. Herbert Saubart 15
17. Josef Pedit 14
18. Siegfried Eckhart 13
19. Thomas Nachbagauer 12
20. Manfred Stangl 7
21. Thomas Eibinger 6
22. Vinzenz Stern 6
23. Bernhard Hochstrasser 5
24. Dietmar Gogg 1

 

Ein Kommentar zu “8. Rennen zum Vereinscup”

  1. Thomas sagt:

    Lieber Manfred& Kollegen vom HRC Jaritzberg!

    Herzlichen Dank für das wunderbare Erlebnis.
    Leider ist euer Tempo nicht nur abwärts viel zu schnell für mich sondern auch bergauf.
    Jedoch ist es für mich ein historisches Ergebnis einmal vor Manfred klassiert gewesen zu sein.
    Danke für die Einladung!
    Ich weiss jetzt wo der Hammer hängt!
    LG
    Thomas Eibinger

Schreib einen Kommentar